Header von wusblum.de (Grösse: 758 x 158)
     Home   Kontakt   Gästebuch  Friendship   Awardprogramm

Das Band, oder... die Geschichte des Schlüsselbandes

Eine genaue Zeitgeschichte des Schlüsselbandes wieder zu geben ist sehr schwer und mir bei meinen Recherchen leider nicht gelungen. Jedoch schreibe ich hier nieder, was ich weiß, damit interessierte Besucher sich ein Bild von diesen kleinen Bändchen machen können. Für einen noch detaillierteren Überblick empfehle ich mein Schlüsselband Lexikon.

Was sind eigentlich Schlüsselbänder?

Ein Schlüsselband (Keyholder, Lanyard) ist wohl derzeit die beliebteste Form eines „Schlüsselanhängers“, obwohl ein wirklicher Sammler das Wort „Anhänger“ eigentlich nicht so gerne hört, da dies ja eine andere Sammlerrubrik ist.

Zuerst waren Schlüsselbänder praktisch ein Arbeitsmittel, denn sie wurden von Organisatoren und Mitarbeitern der Musik und Veranstaltungsbranche genutzt um sich z.Bsp. den Backstage-Ausweis um den Hals zu hängen, oder später auf Messen und anderen Veranstaltungen als Ausweishalter. Als sie von Trendsettern und Individualisten mitte der 90er Jahre als etwas Besonderes entdeckt wurden, hielten sie auch verstärkt im Alltag einzug und jeder wollte plötzlich ein Schlüsselband besitzen.

Besonders bei Jugendlichen ist es seither sehr beliebt. Wenn es von ihnen nicht als Halteband für den Schlüssel verwendet wird, dann wird es oft einfach als modisches Accessoire genutzt, in dem sie das Band einfach lässig aus der Hosentasche hängen lassen. Das Schlüsselband entwickelte sich nach und nach zum modischen Give-Away. Mittlerweile sind Schlüsselbänder quasi schon ein must-have für viele Personen, wie auch für mich.

Manche Menschen sammeln Schlüsselbänder von Hotels, andere wiederum von ihrer Lieblingsband, ihrem Lieblingssänger, ihrer favorisierten Modemarke und vielem mehr. Durch diese Bändchen haben Menschen heute die Möglichkeit der Welt mitzuteilen welches Auto sie fahren, welche Sportart sie treiben oder welchen Sportverein sie lieben.

Mittlerweile gibt es Menschen, die diese Bänder innig lieben. Es gibt praktische Modelle mit Handyhalter oder Flaschenöffner und es gibt kitschige Variationen, an denen kleine Bärchen oder sonstige Plüschtierchen baumeln. Für das Kind im Manne hängt die Industrie auch schon mal eine kleine Taschenlampe, einen Kompass oder einen Laserpointer an das Band.

Es gibt sie also in verschiedenen Variationen und aus unterschiedlichen Materialien. Es gibt sie in sehr schmal, als einfaches Handyband (ohne Karabiner), ebenso in breiter Form, es gibt sie bedruckt, bestickt, reflektierend, aus Stoff oder sogar aus Leder (mehr auf der Seite Schlüsselband Lexikon Interner Link, Seite öffnet im gleichen Fenster (9x9))

Achtung wichtig: Gefahr für Kinder !

Bei Kindern stehen sie ganz hoch im Kurs: Schlüsselbänder, die man sich um den Hals hängen kann. Oft sind das auch Werbegeschenke. Aber beim Spielen sollten diese Schlüsselanhänger unbedingt abgelegt werden, denn sie können zur tödlichen Gefahr werden. Eltern sollten ihre Kinder deshalb nicht mit Schlüsselbändern, stabilen Ketten oder Kordeln um den Hals spielen lassen, warnen die Experten der Unfallkassen, Verbände und Versicherungen. Denn damit blieben immer wieder Kinder an Spielgeräten wie Rutschen oder Klettergerüsten hängen und könnten sich dadurch erwürgen. Selbst Fahrradehelme könnten bei festgeschnalltem Kinnriemen auf dem Spielplatz zur tödlichen Gefahr werden.

Auf jeden Fall sollten Eltern darauf achten, dass das Band des Kindes auf jeden Fall einen sog. Panikverschluss hat! Dieser befindet sich am entgegengesetzten Ende des Karabiners, also beim Umhängen quasi hinter dem Hals. Ist dieser vollkommen funktionstüchtig, so löst sich das Band sofort, wenn zuviel Zug an das Karabinerende gelangt. Am besten probiert man es vorher aus, in dem man das Band umhängt, vorne anfasst und mit einem kurzen Ruck nach unten zieht. In diesem Falle sollte das Band sich sofort vom Hals lösen und abnehmen lassen (siehe auch 
Schlüsselband Lexikon Interner Link, Seite öffnet im gleichen Fenster (9x9): Panikverschluss).


  Mein Forum Diese Seiten öffnen als neues Fenster! Cologne Lanyards Schlüsselbandforum (Es öffnet sich ein neues Fenster) Grösse 80 x 15



zum Seitenanfang

Zu Meine Bänder  Zurück zur Hauptseite  Zur Hilfeseite


Kontakt ¦ Gästebuch ¦ Meine Bänder ¦ Über Schlüsselbänder
Hilfe Links  ¦ Fotos & Events ¦ Christians Website ¦ Nachdenkecke  ¦ Kinderseite ¦ Kölnseite Städteflicken ¦ Partner ¦ Über mich ¦ Meine Banner ¦ Impressum  ¦ Meine Awards
Neuigkeiten ¦ Sitemap ¦ Netmail ¦ Webmail
Copyright © 2007 - 2017 wusblum.de